Zeilenumbrüche verhalten sich merkwürdig innerhalb von Blockquotes

Ich benutze eine aktuelle WordPress-Installation von Vanille. Ich habe bemerkt, dass der visuelle Editor, selbst im Textmodus, keine

oder
-Tags
, und wenn Sie sie einfügen, werden sie entfernt und durch tatsächliche Zeilenumbrüche ersetzt, aber das Rendering scheint immer noch zu funktionieren in Ordnung. Ich gehe davon aus, dass die Tags vorhanden sind, aber der Textmodus-Editor zeigt sie nicht an. Vermutlich heißt das deshalb “Textmodus”, nicht “HTML-Modus”.

Innerhalb von Blockquotes verhalten sich die Dinge jedoch etwas anders (sowohl im visuellen Modus als auch im Textmodus). Hier ist mein Inhalt (kopiert und eingefügt aus dem Text-Modus):

 
CS Lewis mistakenly wrote that Susan had turned her back on Narnia, but what it really seems is that Lewis had turned his back on Susan. Fred Clark (Slacktivist), "Redeeming Susan Pevensie One queen said 'I am not a toy', and she never returned. Senan Mcuire, "Wicked Girls Saving Themselves A god who would punish me for liking nylons and parties by making me walk through that school dining room, with the flies, to identify Ed, well . . . he's enjoying himself a bit too much, isn't he? Like a cat, getting the last ounce of enjoyment out of a mouse. Neil Gaiman, "The Problem of Susan" I can't find this one online legally. If you can (and I know some of Neil Gaiman's stuff is legally available online, so it's possible), please let me know in the comments. Susan is committing Lewis's cardinal sin: getting confused about what is real and what not. Andrew Rilstone, "Lipstick on my Scholar [The Last Battle is] definitely the weakest of all the books from a story perspective, because Lewis seems to have abandoned entirely such minor issues as characterization, world-building, plot, and the rest, all to hammer home a series of doctrinal points. ... [Lewis is] eager to punish his characters and interested in how to do it. hapax and Kit Whitfield, "The Question of Susan Perhaps a very great problem with Susan is that the man who wrote her and other men who write about her consider her a vapid, egotistical, un-gentle person and assert that she is so without ever feeling the need to justify this characterization on the page, with in-character actions. ... Denying Narnia can be a method of self-defense against being continually walled off from the outside world of which one may want desperately to be a part. Narnia, as a place, is deeply hostile to the idea of consent. Ana Mardoll, "Narnia: Susan, Problems of (See also Ana Mardoll's full Narnia deconstruction index.) He shows beautifully. His telling—when it works it works, but in some cases, you get this weird tug-of-war where Lewis-the-writer shows you a thing and Lewis-the-narrator tells you how to feel about it, and Lewis-the-narrator is flat-out wrong. Ursula Vernon, "Narnian Apocalyptica This time an entire country doesn't have to suffer for years upon years just to act as a backdrop to some British children's magic adventure time. yubishines (repent, harlequin), Narnia Deconstruction discussion You cannot keep the death-vigil for a god and go unchanged. Ursula Vernon, "Elegant and Fine Susan let her tears fall freely when she and Peter heard the news. pukingtoreador, "The Real Reason
And, because not everything is necessarily Narnia (or, at least, not directly),
It reminded her of Porphylia and everything she wanted to forget. Jo Walton, "Relentlessly Mundane You saved our kingdom and found your self-confidence. Randall Munroe (xkcd), "Children's Fantasy

Im Visual-Mode-Editor ist das alles gequetscht. Zwischen jedem einzelnen Angebot gibt es keine Pausen. In der Vorschau verhält sich die erste Blockquote genau so, wie ich es möchte: Die Referenz für jedes Zitat erscheint direkt darunter, ohne Lücke, und dann gibt es eine Lücke vor dem nächsten Zitat. Schön. Es hat ewig gedauert und eine Menge Spaß damit, es zu bekommen, und ich musste in den Textmodus gehen und Zeilenumbrüche löschen und durch Tags ersetzen (die dann verschwanden, als ich später wieder in den Textmodus zurückkehrte, aber offensichtlich waren) immer noch da, weil es funktionierte).

Der Beitrag wurde noch nicht veröffentlicht, aber in der Vorschau sieht der obere Teil gut aus.

Aber heute habe ich die zweite Blockquote am unteren Rand hinzugefügt. Und ich habe genau den gleichen Trick versucht. Und dieses Mal funktioniert es nicht.

Im visuellen Editor ist jedoch alles gequetscht. Aber diesmal, in der Vorschau, ist alles auseinander.

Hier ist ein Auszug der ersten Blockquote, der alles korrekt anzeigt: einzelne Zeilenumbrüche, wo ich sie haben möchte, und doppelte Zeilenumbrüche, wo ich sie haben möchte:

Screenshot der Blogvorschau

Und hier ist ein weiterer Screenshot, der zeigt, dass die zweite Blockquote unerwünschte Zeilenumbrüche hat:

Screenshot der Blogvorschau

Die umgekehrten Anführungszeichen sind wahrscheinlich ein anderes Problem für einen anderen Tag.

Solutions Collecting From Web of "Zeilenumbrüche verhalten sich merkwürdig innerhalb von Blockquotes"

br- und p-Tags werden entfernt und in Zeilenumbrüche konvertiert. Sie werden erst hinzugefügt, nachdem der Post-Inhalt ausgegeben wurde. Sehen Sie sich den Codex-Eintrag für die wpautop function an, und konvertieren Sie diese Zeilenumbrüche in br- und p-Tags in the_content. Es ist schwer zu sagen, was genau hier in diesem Fall passiert. Ich finde es einfacher, im visuellen Modus zu bleiben und die Zeilenumbrüche zurückzugeben und dorthin zurückzukehren, wo ich die Absätze haben will.

Wenn es einfacher ist, können Sie das TinyMCE Advanced-Plugin verwenden, und Sie haben die Möglichkeit,

oder
-Tags nicht zu entfernen