WYSIWYG-Editor in WP 3.2-Plugin

Ich habe mein eigenes WP 3.2 Plugin erstellt. Jetzt möchte ich den WYSIWYG-Editor einbauen. Ich habe den folgenden Code ausprobiert:

 

Dann wird es angezeigt. Ich weiß nicht warum, aber das CSS sieht nicht so aus, wie es aussehen sollte. Fehle ich etwas? Soll ich irgendeine CSS-Datei einbinden ?!

komisches tinymce

Bitte schauen Sie sich die HTML / Visual Buttons und die Größe des Inhaltsbereichs an.

Solutions Collecting From Web of "WYSIWYG-Editor in WP 3.2-Plugin"

Schau, wie ich es in meiner Meta Box class gemacht habe :

 $editor_settings = array ( 'textarea_rows' => 8 , 'media_buttons' => FALSE , 'teeny' => TRUE , 'tinymce' => FALSE // a very minimal setup , 'quicktags' => array ( 'buttons' => 'strong,em,link' ) ); wp_editor( $content, $key, $editor_settings ); 
  • $content ist der bereits gespeicherte Inhalt, den Sie im Editor anzeigen möchten.
  • $key ist die Editor-ID, sie wird für das Markup verwendet.
  • Für mögliche Einstellungen siehe wp-includes/class-wp-editor.php und die recht kurze Codex-Seite .

Visuelle Ausgabe:

Bildbeschreibung hier eingeben

Sie sollten keine separate CSS-Datei benötigen.

Ich empfehle Ihnen den folgenden Artikel: Verwenden des TinyMCE WYSIWYG-Editors in Ihrem WordPress-Plugin