WordPress und Git – Welche Ordner sollte ich verfolgen?

Ich konfiguriere Git zusammen mit meiner WP-Entwicklungsumgebung, und ich frage mich, was verfolgt werden sollte und was ignoriert werden sollte. Wenn es sinnvoll ist, Plugins und WP-Core nachzuverfolgen. Erstellen Sie ein Repo für Theme & Plugins?

Der gesunde Menschenverstand würde nahelegen, dass die Nachverfolgung von WP als Ganzes zu viel und nicht sinnvoll ist, da ich nicht in die coreentwicklung und -aktualisierungen involviert bin. natürlich möchte ich meinen theme / child-theme-ordner verfolgen, wo meine arbeit ist. Plugins?

Also ich frage mich, was ist das vorgeschlagene Setup, wie viele Repositories und was zu verfolgen / zu ignorieren

Verweise:

Wie sollte ich ein WP-Website-Projekt mit git strukturieren und vom WP-Dashboard aus aktualisieren?

Was ist der beste Weg, eine WordPress-Entwicklungsumgebung für Freelancer mit Versionskontrolle einzurichten?

Solutions Collecting From Web of "WordPress und Git – Welche Ordner sollte ich verfolgen?"

Im Grunde ignorieren Sie alles außer Ihrem Themenordner und benutzerdefinierten Plugins. Probe .gitignore:

wp-admin/ wp-includes/ .htaccess index.php license.txt liesmich.html readme.html wp-activate.php wp-blog-header.php wp-comments-post.php wp-config.php wp-config-sample.php wp-config-stage.php wp-config-live.php wp-config-dev.php wp-config-production.php wp-cron.php wp-links-opml.php wp-load.php wp-login.php wp-mail.php wp-settings.php wp-signup.php wp-trackback.php xmlrpc.php config/ wp-content/plugins/ wp-content/mu-plugins/ wp-content/languages/ wp-content/uploads/ wp-content/upgrade/ wp-content/themes/* # don't ignore the theme you're using !wp-content/themes/yourthemename 

Dies ist am sinnvollsten, wenn es zusammen mit Composer zum Installieren von WordPress und Plugins verwendet wird.

Dies ist subjektiv und hängt davon ab, was Sie erreichen möchten. Ein Theme-Entwickler hat möglicherweise eine andere Anforderung als ein Plugin-Entwickler. Hier ist ein guter core von mindestens .gitagnore Datei für WordPress

 # ----------------------------------------------------------------- # .gitignore for WordPress @salcode # ver 20160309 # # From the root of your project run # curl -Ohttps://gist.githubusercontent.com/salcode/b515f520d3f8207ecd04/raw/.gitignore # to download this file # # By default all files are ignored. You'll need to whitelist # any mu-plugins, plugins, or themes you want to include in the repo. # # ignore everything in the root except the "wp-content" directory. /* !wp-content/ # ignore everything in the "wp-content" directory, except: # mu-plugins, plugins, and themes directories wp-content/* !wp-content/mu-plugins/ !wp-content/plugins/ !wp-content/themes/ # ignore all mu-plugins, plugins, and themes # unless explicitly whitelisted at the end of this file wp-content/mu-plugins/* wp-content/plugins/* wp-content/themes/* # ignore all files starting with . or ~ .* ~* # ignore node dependency directories (used by grunt) node_modules/ # ignore OS generated files ehthumbs.db Thumbs.db # ignore Editor files *.sublime-project *.sublime-workspace *.komodoproject # ignore log files and databases *.log *.sql *.sqlite # ignore compiled files *.com *.class *.dll *.exe *.o *.so # ignore packaged files *.7z *.dmg *.gz *.iso *.jar *.rar *.tar *.zip # ------------------------- # BEGIN Whitelisted Files # ------------------------- # track these files, if they exist !.gitignore !.editorconfig !README.md !CHANGELOG.md !composer.json # track these mu-plugins, plugins, and themes # add your own entries here !wp-content/mu-plugins/example-mu-plugin/ !wp-content/plugins/example-plugin/ !wp-content/themes/example-theme/