Wie verwende ich ein Thema für mehrere WordPress-Sites?

Ich möchte: Verwenden Sie ein Thema für mehrere WordPress-Websites (Einzelinstallationen).

Der Grund ist einfach: Ich möchte in der Lage sein, das Thema für alle meine Seiten einmal zu aktualisieren (na ja, nicht alle außer einer Gruppe von ihnen).

Jetzt weiß ich: ich kann Multisite benutzen. aber ich will wirklich nicht, denn für diese spezielle Gruppe von Websites wird es einige sehr komplizierte Probleme verursachen, mit denen ich nicht umgehen möchte und vielleicht noch mehr, an die ich nicht denke (was mich noch mehr Sorgen macht 🙂

Und ich weiß: Ich kann “infinitewp”, “managewp”, “cmscommander”, “wpremote” verwenden … aber ich habe ein paar Probleme mit ihnen: 1. Sie werden eine Menge kosten, wenn ich eine große Anzahl verwalten will Sites 🙂 2. Ich werde das Thema (Code es) selbst schnell aktualisieren und mir wird es viel einfacher, nur den Code in seinem Ordner zu aktualisieren, dann anmelden und für jede Änderung aktualisieren. 3. Ich bin mir nicht sicher, ob ich in diesen Anwendungen überhaupt eine Methode zum Hochladen von Ordnern verwenden kann, und die automatische Aktualisierungsmethode für das Thema funktioniert bei mir nicht.

Was ich dachte ist:

Vielleicht: kann ich die function register_theme_directory verwenden, um das Design-Verzeichnis aller meiner Sites auf einen Ordner auf meinem Host zu setzen (der sich nicht in einem dieser Gruppen-Site-Ordner befindet). Ist es möglich? wird es eine gute Idee sein? oder ein riskantes?

UPDATE: Ich habe eine gute Antwort, aber ich werde glasiert werden, um zu hören, ob du andere Meinungen / Vorschläge hinzufügen kannst …

Solutions Collecting From Web of "Wie verwende ich ein Thema für mehrere WordPress-Sites?"

Am besten stellst du deinen eigenen WordPress-Plugin-Server auf und stellst dein Theme darauf – dann installierst du das Plugin, das mit diesem Server auf all deinen Seiten interagiert und hey, presto! Sie haben ein eigenes Thema, das über die native Benutzeroberfläche aktualisiert wird!

Und Sie sparen sich eine Menge Ärger mit einem Unix-Ordner mit mehreren Benutzern und einer Datei, auf die alle zugreifen (was wahrscheinlich zu Zugriffskonflikten führen würde).

Siehe WP Update Server auf Github, um loszulegen.

Ich habe jetzt eine E-Mail von der “manageWP” -Support bekommen:

sie haben eine Möglichkeit, Plugins und Themes aus einer Datei zu aktualisieren 🙂

Was Sie tun müssen, wenn Sie es brauchen, ist:

Klicken Sie auf den Tab “Websites”> Wählen Sie die Websites aus, auf denen Sie das Design aktualisieren möchten. Klicken Sie auf “Themen verwalten”> “Thema hinzufügen”> “URL & ZIP” auswählen> Ziehen Sie die Zip-Datei des Themas in den Ablagebereich> Fertig.

(Wenn Sie ein bestehendes Theme oder Plugin hochladen, wird es aktualisiert)