Wie man Datensätze aus der database WordPress holt

index.php :

  query("select * from wp_posts where post_title='Auto Draft'"); $new1=mysql_fetch_row($new); echo $new1[0]; ?> 

Wie hole ich einen Datensatz aus der database?
Wie funktioniert die database mit WordPress-Dateien?

Solutions Collecting From Web of "Wie man Datensätze aus der database WordPress holt"

wpdb ist ein einfacher Wrapper um die mysql_* -functionen, aber Sie können sie nicht mischen und mysql_* . $wpdb->query gibt die databasereferenz, die mysql_fetch_row benötigt, nicht zurück. Es …

… gibt eine Ganzzahl zurück, die der Anzahl der betroffenen / ausgewählten Zeilen entspricht. Wenn ein MySQL-Fehler vorliegt, gibt die function FALSE zurück. (Hinweis: Da sowohl 0 als auch FALSE zurückgegeben werden können, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Vergleichsoperator verwenden: Gleichheit == vs. Gleichheit ===).

Du musst aber den Codex lesen .

Also, $wpdb->query ist wirklich für Abfragen, die keine Daten zurückgeben, wie ein Löschen.

Was Sie wollen, ist:

 $new = $wpdb->get_results("select * from wp_posts where post_title='Auto Draft'"); 

Sie möchten auch prepare wenn Sie vom Benutzer bereitgestellte Daten verwenden.

 $new = $wpdb->get_results($wpdb->prepare("select * from wp_posts where post_title=%s",$str)); 

Das gibt ein object , aber Sie können einen zweiten Parameter übergeben, um ein array . Sie können über dieses Objekt oder Array mit normalen PHP-Objekt / Array-Operationen iterieren.

Es gibt auch $wpdb->get_var und $wpdb->get_col .

Die database enthält, wie jede andere PHP / MySQL-Anwendung auch, Ihren dynamischen Inhalt – Posts, Seiten, konfigurierbare Optionen, Kategorietabellen usw. Es ist keine leicht aufzählbare Liste.

Was die Frage im Kommentar angeht, “welchen Fall wir am wahrscheinlichsten verwenden müssen” Keine Ahnung. Hängt davon ab, was du tust. Das ist nicht wirklich zu verantworten, aber ich würde sagen, dass Sie in den meisten Fällen weder SQL brauchen noch SQL schreiben sollten, um die database zu manipulieren. Es gibt viele corefunktionen dafür – WP_Query , WP_User_Query , set_option , update_post_meta , wp_update_post , die Fortsetzung für ungefähr zwanzig weitere Zeilen.