Wie man das Plugin aktualisiert, ohne benutzerdefinierten Code zu überschreiben

Ich benutze horizontal-scrolling-Ankündigung Plugin, um eine Nachricht unter der Kopfzeile anzukündigen. Ich habe einige benutzerdefinierte Code, um scrollende Nachrichten Ankündigung bei einem Ereignis zu verbergen, wenn der Administrator die Statusanzeige nicht ändern und seine Arbeit .Bevor das Plugin anpassen, wenn ich Stellen Sie die Statusanzeige ein nein, es wurden Nachrichten mit dem Text “Keine Ankündigung verfügbar” gescrollt. Jetzt das Problem ist, dass, wenn das Plugin automatisch aktualisiert meine benutzerdefinierte überschreiben mit neuen Code ich wollte nur wissen, dass, wie kann ich das Plugin aktualisieren, ohne den vorherigen benutzerdefinierten Code zu überschreiben.

Bellow ist die function, der ich einen benutzerdefinierten Code hinzugefügt habe, um Scrollen zu verbergen.

  .breaking-news{ visibility:hidden; height:0; width:0; opacity:0; }  /*$what_marquee = $what_marquee . "No announcement available."; if($group  "") { $what_marquee = $what_marquee . " Please check this group " . $group; } */ <?php } return $what_marquee; } 

Solutions Collecting From Web of "Wie man das Plugin aktualisiert, ohne benutzerdefinierten Code zu überschreiben"

Ich wollte nur wissen, wie kann ich das Plugin aktualisieren, ohne den vorherigen benutzerdefinierten Code zu überschreiben.

Du nicht.

Nun, du machst das gleiche immer und immer und immer wieder, wenn du updaten willst.

  1. Lade das Plugin herunter.
  2. Hack deine Änderungen hinein.
  3. Laden Sie auf Ihre Website hoch.
  4. Wiederholen.

Aus diesem Grund bearbeiten Sie keine Plugins, die Sie nicht geschrieben und nicht gepflegt haben .

Das Plugin enthält möglicherweise eine Aktion oder einen Filter, den Sie verwenden können, aber ich weiß nichts über dieses spezielle Plugin.

Es gibt eine andere Möglichkeit in Ihrem Fall, ich bin mir ziemlich sicher. Ihr functionsname ist HSA_shortcode also HSA_shortcode ich davon aus, dass es sich um einen Shortcode Callback handelt. Shortcodes können entführt werden. Versuchen:

 function my_first_shortcode($atts) { return 'howdy'; } add_shortcode('hijack','my_first_shortcode'); echo do_shortcode('[hijack]'); function my_second_shortcode($atts) { return 'hijacked !'; } add_shortcode('hijack','my_second_shortcode'); echo do_shortcode('[hijack]'); 

Wenn du den originalen Shortcode-Slug findest, kannst du deine function (wahrscheinlich mit einem anderen Namen) in die functions.php deines Themes oder ein anderes Plugin einfügen und den originalen Shortcode entführen.

 function my_HSA_shortcode( $atts ) { // ... } do_shortcode('origslug','my_HSA_shortcode'); 

Dies funktioniert natürlich nur so lange, bis der Plugin-Autor den Shortcode “slug” ändert, aber selbst dann wird der Wartungsaufwand stark reduziert.