Wie kann ich alle WordPress-Benutzer, deren E-Mail-Adresse, Posttitel und Poststatus auflisten?

Ich suche nach einer Möglichkeit, etwas wie das Folgende zurückzugeben:

  • Benutzer, E-Mail, Posttitel, Poststatus
  • Benutzer, E-Mail, Posttitel, Poststatus
  • wiederholt….

Jeder Benutzer auf meiner Website hat nur 1 Beitrag. Es ist ein benutzerdefinierter Posttyp, der als Unternehmenseintrag bezeichnet wird.

Solutions Collecting From Web of "Wie kann ich alle WordPress-Benutzer, deren E-Mail-Adresse, Posttitel und Poststatus auflisten?"

Sie können das mit einer einfachen Schleife tun, vorausgesetzt, dass die Benutzer auch die Autoren des Posts sind, erstellen Sie eine Template-Seite und kopieren Sie das Innere Ihrer Page.php dorthin.

dann ersetzen Sie den Loop-Teil mit diesem Code:

< ?php $args = array( 'post_type' => 'company-listing', //change this to your actual CPT name 'posts_per_page' => -1, //-1 to get all or any number you want to use with pagination ); query_posts($args); if ( have_posts() ) : while ( have_posts() ) : the_post(); ?> User, email, post title, post status 
    < ?php $user_info = get_userdata($post->post_author); ?>
  • < ?php echo $user_info->user_nicename; ?>
  • < ?php the_title(); ?>
  • < ?php echo $post->post_status; ?>
< ?php endwhile; ?> < ?php else: ?>

< ?php _e('Sorry, no page matched your criteria.'); ?>

< ?php endif; ?>

und fügen Sie diesen kleinen Code CSS hinzu, um es richtig zu formatieren:

  

Jetzt haben Sie nicht angegeben, was “USER” ist, also habe ich Ihnen nur gezeigt, wie man user_nicename verwendet, aber nach dieser Zeile $user_info = get_userdata($post->post_author); Sie können $ user_info verwenden mit:

  • Benutzer_Vorname
  • benutzer_name
  • ICH WÜRDE
  • Benutzer-Anmeldung
  • Benutzerpass
  • user_nicename
  • Benutzer Email
  • Benutzer_url
  • Benutzerregistriert
  • Anzeigename

und noch ein paar mehr.

Was den Status anbelangt, gehe ich davon aus, dass du über post_status sprichst, also musst du 'post_status' => array('publish','pending','draft','future','private',....) hinzufügen Ihre $ Argumente.

und wenn Sie über ein benutzerdefiniertes Feld sprechen, rufen Sie einfach dieses Feld mit get_post_meta($post->ID,'status_field_name',true);

Hoffe das hilft