Wie ändere ich Seiten-URLs auf “www.site.com/page” anstelle von “example.com/blog/page”, behalte aber Post-URLs als “example.com/blog/post”?

Ich möchte es so machen, dass die URLs meiner Seiten (erstellt im WordPress-Dashboard) direkt hinter dem Domain-Namen statt nach dem Blog-Verzeichnis erscheinen.

Ich habe WordPress in einem Verzeichnis namens blog installiert, das sich im Verzeichnis public_html befindet . Wenn ich eine Seite über das WordPress-Dashboard öffne, wird sie standardmäßig im Blog-Verzeichnis angezeigt:

www.site.com/blog/page 

Was ich tun möchte, ist die Verwendung von WordPresss “hübschem URL” -Stil, aber benutze sie außerhalb des Blog- Verzeichnisses, in dem WordPress installiert ist. Also zum Beispiel:

 www.site.com/page 

Wenn ich versuche, eine Seite manuell zu erstellen, füge sie in das Verzeichnis public_html ein und zeige sie auf meiner Site an:

 www.site.com/page.html 

Ich mag die nachlaufende .html weil sie nicht sauber aussieht und nur extra unnötige Informationen für den Besucher enthält.

AKTUALISIEREN:

Bedenken Sie auch, dass ich auch die URLs der einzelnen Posts so aussehen lassen möchte:

 www.site.com/blog/post 

Um es zusammenzufassen:

Wie kann ich meine WordPress- Seiten- URLs wie www.site.com/page aussehen www.site.com/page während WordPress auf www.site.com/blog installiert ist und meine Post- URLs wie www.site.com/blog/post aussehen ?

Solutions Collecting From Web of "Wie ändere ich Seiten-URLs auf “www.site.com/page” anstelle von “example.com/blog/page”, behalte aber Post-URLs als “example.com/blog/post”?"

Sie legen das WordPress-Verzeichnis in Ihren allgemeinen WP-Einstellungen auf Ihre oberste URL (www.site.com/) fest, kopieren dann index.php in das Stammverzeichnis Ihrer Site und ändern es, um Inhalte aus Ihrem tatsächlichen wp-Verzeichnis zu laden.

Schritt für Schritt Anleitung finden Sie hier: http://codex.wordpress.org/Giving_WordPress_Its_Own_Directory

Ich habe dies für meine persönliche Website getan: http://dannythorpe.com . Die WP-Dateien befinden sich tatsächlich in einem Unterverzeichnis des Webstamms (public_html), nicht im Webstammverzeichnis.

Kein URL-Rewriting ist erforderlich!

Der einfachste Weg ist, WordPress nur im Stammverzeichnis und nicht im Unterverzeichnis / blog / zu installieren.

Wenn Sie möchten, dass Beiträge weiterhin in / blog / erscheinen, können Sie die Permalinks-Struktur in Ihren Einstellungen bearbeiten, um diese einzuschließen.

Erfolg!

Alles, was ich tun musste, war WP in meinem root installieren und dann gehen Sie zu Einstellungen> Lesen> Startseite> und wählen Sie dann “Blog” als meine “Posts-Seite”.

Für meine Titelseite habe ich eine benutzerdefinierte Vorlage verwendet, die ich aus diesem Tutorial http://www.wordpressmax.com/customize-wordpress/custom-page erstellt habe, das halb datiert ist, aber die Informationen sind immer noch korrekt.