Vermeiden Sie Theme Updates, nur ein Thema

Ich habe dummerweise eine Menge Websites mit benutzerdefinierten Designs erstellt (keine untergeordneten Designs, 100% benutzerdefiniert) und meinen Design-Ordner “custom” genannt. Jetzt beginnen sie sich automatisch zu aktualisieren und werden durch ein Thema aus dem Repository ersetzt, das denselben Ordnernamen verwendet.

Ich könnte die Updates in wp_config deaktivieren, aber ich mag diese Idee nicht wirklich. Gibt es nicht etwas, was ich nur in meinen Themendateien tun kann, um WordPress mitzuteilen, dass dies “ein völlig benutzerdefiniertes Thema ist, nicht auf Ihrem Repository, versuchen Sie nicht, es zu aktualisieren”? Diese Information muss da sein, aber ich kann sie nicht finden. Ich habe versucht, einen Namen in meiner style.css Datei zu setzen, aber das half nicht, WordPress sagt immer noch “update available” (und überschreibt meine Dateien, wenn ich auf diese Option klicke).

Normalerweise gebe ich meinen Themen keinen Namen, meine style.css-Datei beginnt einfach mit meinem eigentlichen CSS .. und es scheint gut zu funktionieren, bis dieses Problem begann.

Wenn ich den Ordner in etwas Obskureres umbenenne, funktioniert das … aber dann muss ich meine Menüs neu erstellen und bin mir nicht sicher was sonst noch, denn WP denkt, ich hätte die Themen gewechselt, wenn ich das gemacht hätte.

Vielleicht kann ich ein Tag zu style.css hinzufügen? Etwas wie eine “Slug” oder Update-URL?

Solutions Collecting From Web of "Vermeiden Sie Theme Updates, nur ein Thema"

Wenn der Theme-Slug übereinstimmt, Sie jedoch keine Versionsnummer in der style.css-Datei haben (auch wenn Name fehlt), wird immer versucht, das Theme zu aktualisieren. Der einfachste Weg, dies zu verhindern, ist, eine Version im style.css-Header hinzuzufügen und auf eine wirklich hohe Zahl zu setzen, die wahrscheinlich nicht niedriger ist als die Version dieses Themas:

/* Version: 999 */