Optimales Setup für Multi Domain WordPress mit Woocommerce

Ich habe die Aufgabe, fünf Woo Commerce Stores einzurichten. Das Problem, mit dem ich konfrontiert bin, ist, dass alle Websites separate Domänennamen haben müssen, separate Themen benötigen und alle Produkte aus derselben database propagieren sollten (mit der Absicht, das Inventar in allen Geschäften zu aktualisieren).

Ich habe versucht, ein Multi-Site-Netzwerk mit Dienstprogrammen für die Domänenzuordnung einzurichten, aber es scheint, dass ich gerade Sub-Domains außerhalb des Haupt-Netzwerks erstellt habe.

Würde mich über jeden Hinweis oder Richtung freuen.

Solutions Collecting From Web of "Optimales Setup für Multi Domain WordPress mit Woocommerce"

Also, als Warnung, WooCommerce unterstützt nicht offiziell Multisites, die aus der gleichen Produktdatenbank zeichnen. Einige (viele) Erweiterungen werden nicht korrekt funktionieren, also lest nur einen Blick auf diesen Aspekt.

Es klingt wie eine gute Problemumgehung wäre, die fünf Standorte separat zu installieren, und sie alle mit der gleichen databasesoftware verbinden zu lassen. Square beispielsweise verfügt über database- und Inventarfunktionen – wenn sie alle mit demselben Square-Konto verbunden sind, können sie aus demselben Inventar zeichnen.

Die beste Lösung wäre, sie mit einer externen database zu verknüpfen, und Sie könnten die WooCommerce-REST-API verwenden , um eine Verbindung zu einem anderen Dienst aufzubauen, wenn sie nicht im Erweiterungskatalog von WooCommerce.com verfügbar ist.