Nur% postname% verwenden

Ich sehe also alle Argumente gegen diese Verwendung, aber das scheint ein großer Fehler in WordPress zu sein, da ein Domainname, der so nah an der Wurzel ist, für die SEO einer Site entscheidend ist.

Ich möchte, dass meine Website, die ungefähr 8 Seiten umfasst, anhand ihrer einfachen Titel gefunden werden kann. Wenn sie durch ein Datum vorgerendert werden, sieht sie nur verworren aus und entspricht nicht den Standards der meisten Webstandards.

Schneller Vorlauf zu mir, indem %postname% meinem benutzerdefinierten Permalinks-Tab %postname% hinzufüge, alle meine URLs wurden aktualisiert, und %postname% ich darauf %postname% ich 404.

Es wurde keine .htaccess-Datei erstellt, also habe ich eine von Grund auf neu erstellt und diese eingefügt:

 # BEGIN WordPress  RewriteEngine On RewriteBase /Websites/Garden%20Terrace/ RewriteRule ^index\.php$ - [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /Websites/Garden%20Terrace/index.php [L]  # END WordPress 

Aktualisieren

Jeder der Permalinks mit Ausnahme der Post-ID-Option funktioniert nicht. Keine von ihnen funktioniert.

Was fehlt mir dabei, damit es funktioniert?

UPDATE 12/13/2011

WordPress 3.3 wurde gerade veröffentlicht. Und all diese Probleme bestehen immer noch. Wenn Sie auf einen der Permalinks klicken, wird dies in Ihre .htaccess-Datei geschrieben. Der gleiche Text für eine der Optionen:

 # BEGIN WordPress  RewriteEngine On RewriteBase /Websites/Garden%20Terrace/ RewriteRule ^index\.php$ - [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /Websites/Garden%20Terrace/index.php [L]  # END WordPress # 

Die Verwendung von /%postname% funktioniert nicht. Überhaupt.

Solutions Collecting From Web of "Nur% postname% verwenden"

Was ich getan habe, war WordPress aus dem Dashboard Update Bereich neu installiert … dann habe ich die Permalinks so gemacht

/index.php/%postname%/

Es hat gut funktioniert

Hatte gerade das gleiche Problem.

Es stellte sich heraus, dass mein Host (names.co.uk) keinen Apache verwendet, sondern Zeus, der Mod_ReWrite nicht unterstützt, und daher auch keine .htaccess-Datei.

Sie haben eine Problemumgehung hier veröffentlicht: http://www.names.co.uk/support/hosting/linux_hosting/1119-wordpress_rewrite_script.html

 #Zeus webserver version of basic WordPress mod_rewrite rules map path into SCRATCH:path from %{URL} look for file at %{SCRATCH:path} if exists then goto END look for dir at %{SCRATCH:path} if exists then goto END ##### FIX FOR LOGIN/FORGOTTEN PASSWORD/ADMIN ETC ##### match URL into $ with ^/wp-.*$ if matched then goto END ##### FIX TO ALLOW SEARCH TO WORK ##### match URL into $ with ^/(.*) set URL = /index.php/$1 

Für Installationen auf jeder Ebene aus dem Docroot:

 #Zeus webserver version of basic WordPress mod_rewrite rules map path into SCRATCH:path from %{URL} look for file at %{SCRATCH:path} if exists then goto END look for dir at %{SCRATCH:path} if exists then goto END ##### FIX FOR LOGIN/FORGOTTEN PASSWORD/ADMIN ETC ##### match URL into $ with ^/blog/wp-.*$ if matched then goto END ##### FIX TO ALLOW SEARCH TO WORK ##### match URL into $ with ^/blog/(.*) set URL = /blog/index.php/$1 

Vielleicht überprüfe deinen Gastgeber und schau, ob Zeus auch verwendet wird.

Umschauen, und nach Stunden des Versuchens herauszufinden, warum plötzlich /%postname%/ mehr funktioniert,

Ich habe irgendwo gelesen (Gefunden!)

http://digwp.com/2011/06/dont-use-postname/

über performancesprobleme

URL / Postname

und all das herumlaufen WP macht mit dem Server, nur um diese Daten zurückzugeben

Kurz gesagt, es wurde aus performancesgründen (normalerweise mit größeren Websites) empfohlen, mit einer Nummer usw. zu beginnen.

Da mein /%postname%/ mehr funktioniert.

Ich habe meinen neu nicht funktionierenden Permalink von /% postname% / zu /% post_id% /% postname% / geändert und es funktioniert jetzt.