Nur Beiträge importieren – Konsequenzen?

Einer meiner Kunden hat eine langsame Internetverbindung. Er möchte also alle seine Web-Updates lokal machen (auf irgendeine Weise – er versteht die Codes nicht) und möchte dann die Website mit einfachen und schnellen Mitteln aktualisieren.

Jetzt denke ich daran

mach ihn zu einem localhost Setup in seinem PC und richte alles wie seine Webserver ein. Dann lasse ich ihn alle Aktualisierungen in localhost machen und dann Tools > Export > All Posts (nur Beiträge). Mit dieser .xml Datei importiert er die Datei einfach über Tools > Import in den Webserver. 🙂

Aber ist es ok von allen Aspekten – ich denke, ich vermisse wahrscheinlich einige schlimme Folgen-

  • Was ist mit den hochgeladenen Bilddateien, werden sie in den ../uploads/.. Ordner hochgeladen?
  • Was ist mit der maximalen Ausführungszeit über ERROR – und einigen fehlenden posts/media ?
  • Was ist mit doppelten Posts, Medieneinträgen usw. (ist das wirklich möglich? – Ich denke nicht, aber …) ?
  • etc.

Ich habe schlechte Erfahrungen in Bezug auf solche Import-> Export-Dinge – es hat meine benutzerdefinierten Menüs dupliziert und sogar den Standardpost der WordPress ( Hallo Welt! ) Und die Seite ( Einzelseite ) dupliziert.

Unter diesen Umständen denke ich also richtig?

Solutions Collecting From Web of "Nur Beiträge importieren – Konsequenzen?"

Ich würde keine Postsendungen als Remote-Publishing-Strategie exportieren und importieren. Das wird eine Menge Ärger und wahrscheinlich errorsanfällig sein. Sie werden auch Probleme mit Medien-Uploads haben, die Sie zwischen den lokalen und entfernten Servern synchronisieren müssen und mit Datei-URLs, die Sie ständig mit etwas wie Velvet Blues Update-URLs aktualisieren müssen. Ich erwarte, dass es Probleme gibt, an die ich momentan nicht denke oder die Sie selbst nicht aufgelistet haben.

Was Sie wollen, ist XML / RPC Remote Publishing über einen Weblog-Client . Ich habe noch nie irgendwas benutzt und kann daher keines empfehlen, aber was Sie beschreiben, ist, was dieses Remote Publishing System + Client zu tun hat.