Nachschlagen von WordPress-Kontoinformationen aus Host- oder PHP-Dateien

Ich habe vor kurzem angefangen, in einem Unternehmen zu arbeiten, in dem sie möchten, dass ihre Webseite aktualisiert wird. Leider habe ich nur die Hosting-Informationen und die Dateien, die mit dem FTP-Manager verbunden sind. Die Webseite lädt und läuft, aber niemand kennt das WordPress-Konto, mit dem es verknüpft ist. Der, den sie dachten, ist nicht der Richtige.

Es ist für diese Website http://adventcapitalpartners.com . Ihre Firma hat viele E-Mail-Adressen, und ich habe versucht, ein paar verschiedene in WordPress einzugeben, um zu sehen, ob sie den Benutzernamen / das Passwort ohne Glück wiederherstellen können.

Sie verwenden ein Thema von ProPhotoBlogs.com gekauft und ich habe alle Coding-Dateien dort. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich den Benutzernamen oder die E-Mail über die Coding-Dateien nachschlagen kann? Oder sogar die MySQL-Dateien?

Irgendwie verzweifelt nach ein paar Ideen, da scheint nichts zu funktionieren! lol

Solutions Collecting From Web of "Nachschlagen von WordPress-Kontoinformationen aus Host- oder PHP-Dateien"

Sie möchten Ihren eigenen Admin-Benutzernamen / Passwort erstellen. Auf diese Weise hinterlassen Sie Ihre Logins unverändert und Sie haben Ihr eigenes Konto, das an Ihre eigene E-Mail-Adresse gebunden ist.

Um dies zu tun, müssen Sie 3 Datensätze in der database hinzufügen. Die drei Einträge, die du machst, sind:

  • Eine Zeile in der Tabelle wp_users , die die Details für das neue Administratorkonto enthält. (Benutzername, MD5 Passwort, E-Mail, etc …)
  • Zwei Zeilen in der Tabelle wp_usermeta , die der Benutzer- ID des neuen Benutzers die entsprechenden Berechtigungen auf oberster Ebene mit den Meta- wp_capabilities und wp_user_level . Für vollständige Berechtigungen sollte wp_capabilities auf a:1:{s:13:"administrator";b:1;} und wp_user_level auf 10 .

Siehe meinen Artikel für ein vollständiges Tutorial mit phpMyAdmin: Hinzufügen eines Admin-Benutzers zu einer WordPress-database

wenn du die Hostdetails hast …
Sie können die E-Mail des Administrators in der DB (database) in der Tabelle wp_users überprüfen.