Best Practices, um eine WordPress-Site “beweglich” zu machen?

Ich plane eine Domain zu kaufen und installiere eine WordPress-Seite bei einem Webhosting-Unternehmen. Aber zuerst muss ich einige Bugs ausbügeln … Ich habe einen funktionierenden LAMP-Stack auf meinem Heimcomputer, also denke ich darüber nach, meine Site zuerst lokal zu installieren – aus dem Internet.

Ich werde hauptsächlich Tweaking machen und “Test-Posts” machen, um zu überprüfen, ob alles funktioniert, aber ich werde wahrscheinlich auch einige Posts schreiben, die ich behalten möchte, wenn ich die Site verschiebe und online gehe.

Wenn ich fertig bin, Käfer zu jagen; Ich denke, ich packe einfach den Verzeichnisbaum public_html | www und lade ihn zum Webhosting-Unternehmen hoch und exportiere auch die database von meinem Heimcomputer zum Webhosting.


Was ich frage mich, ob es einige “Best Practices” gibt, einige do-s und don’t-s, einige wichtige Gruben, die man beachten sollte?

Zum Beispiel, wie kann der reibungslose Übergang von Domain-Namen in Posts und Links als solche, von localhost zu was auch immer-i-end-up-buying.com (ich weiß von früheren Versuch, WordPress auf meinem Heimcomputer laufen, dass dies zu gewährleisten funktionierte nicht immer ganz gut …).

Solutions Collecting From Web of "Best Practices, um eine WordPress-Site “beweglich” zu machen?"

Das Verschieben einer WordPress-Website ist ziemlich einfach, hier sind die Schritte:

  • Sichern Sie Ihre MySQL-database und importieren Sie sie erneut in die neue Umgebung
  • Verschieben Sie alle Dateien in die neue Umgebung,
  • Aktualisieren Sie die Datei wp-config.php , dass sie die neuen Informationen zur databaseverbindung widerspiegelt.
  • (*) Ersetzen Sie alle Vorkommen Ihres Domain-Namens durch den neuen, falls er sich geändert hat

(*) Dies ist der Schritt, der die meiste Zeit verwirrend ist. Die Leute denken manchmal, dass es ausreicht, die wenigen Optionen in der database zu ersetzen, in denen der Domainname erscheint, aber das ist leider nicht genug.

In der Tat verwendet WordPress die PHP serialize / unserialize functionen, um Arrays in der database zu speichern. Das Problem hierbei ist, dass Sie, wenn Sie einfach den in einem serialisierten Objekt enthaltenen Domänennamen ersetzen, die Daten korrumpieren und sie nicht deserialisieren können, da die PHP-Serialisierung die Länge jeder Variablen als Teil der Daten hinzufügen wird. Wenn Sie also Ihren Domain-Namen nicht durch einen anderen mit derselben Größe ersetzen, können Sie nicht einfach eine database suchen und ersetzen.

Zum Glück gibt es 2 einfache Lösungen:

  1. Dieses Skript: https://interconnectit.com/products/search-and-replace-for-wordpress-databases/ Sie stellen einfach den Ordner im Stammverzeichnis Ihrer Installation bereit und greifen über http darauf zu. Vergessen Sie nicht, den Ordner zu löschen, wenn Sie fertig sind
  2. Diese CLI: http://wp-cli.org/commands/search-replace/ Lösung, die ich persönlich bevorzuge, da sie weit mehr als nur Suchen & Ersetzen bietet und Ihnen helfen kann, eine gesunde WordPress-Instanz zu behalten.

Hier sind meine Notizen, die ich benutze, wenn ich eine WP-Site von Dev zu Test oder zur Produktion verschiebe:

Beim aktuellen Host / Domain:

  1. Entweder gzip dann herunterladen, oder einfach den gesamten Inhalt des Web-Ordners auf Ihren lokalen Computer herunterladen.

  2. Von SSH (zB Putty) Sitzung: Dump die database.

    $ mysqldump -u Benutzername -p wp_databasename> mydump.sql

    (Alternativ können Sie auch die ‘Export’ function von phpmyadmin verwenden)

  3. Laden Sie den database-Dump auf Ihren lokalen Computer herunter.

Auf dem neuen Host / der neuen Domain:

  1. Erstellen Sie eine neue database mit SSH $ mysql-Befehlen oder CPanel.

  2. Laden Sie den databasespeicherauszug von Schritt 2 hoch.

  3. Von SSH-Sitzung: Importieren Sie den databaseabbild in die neue database.

    $ mysql -u Benutzername -p wp_databasename

    (Alternativ können Sie die ‘Import’ function von phpmyadmin verwenden)

  4. Laden Sie das PHP-Dienstprogramm “database suchen und ersetzen” von interconnectit.com .

    (Hinweis: Dieses Dienstprogramm behandelt serialisierte Daten korrekt.)
    (Hinweis: Beim Hochladen von Dateisicherheitsberechtigungen 644 Ordner 755)

  5. Führen Sie das Dienstprogramm zum Suchen / Ersetzen aus, und ersetzen Sie die URL der vorherigen Website durch die neue URL.

  6. Laden Sie den Inhalt des Webordners von Schritt 1 hoch. Gewähren Sie Dateiberechtigungen 644 und Ordnerberechtigungen 755.

  7. Aktualisieren Sie wp-config.php nach Bedarf (z. B. DB-Verbindungseinstellungen sind wahrscheinlich anders). Überprüfen Sie .htaccess falls Sie irgendwelche lokalisierten Elemente haben.

  8. Löschen Sie das Dienstprogramm “database suchen und ersetzen”.

Wenn ich bereit bin, von meinem localhost auf einen Live-Server und eine neue Domäne zu migrieren, sind dies die Schritte, die ich unternehme:

Vorbereitung für die Migration

  1. Basierend auf Ihrem Profil werde ich davon ausgehen, dass Sie wissen, wie Sie Ihre database auf phpMyAdmin exportieren können, um die Migration vorzubereiten
    • Wenn nicht , hier ist eine nette Anleitung zu folgen
  2. Während einige Leute ihr gesamtes WordPress-Verzeichnis durchsuchen, bevorzuge ich nur den Ordner /wp-content/ und Sie werden sehen, warum in den nächsten Schritten
  3. Installieren Sie eine neue WordPress-Installation auf Ihrem Live-Server
    • Heutzutage bieten die meisten Hosting-Provider eine One-Click-Installation der neuesten Version von WordPress für Sie an, was Ihnen Zeit spart bei der Einrichtung
  4. Erhalten Sie Zugriff auf Ihre neue database und Ihren neuen Host

Migration auf einen neuen Server

  1. Mit Ihrer neuen Installation von WordPress, die auf Ihrem neuen Host erstellt wurde, stellen Sie über FTP eine Verbindung mit einem Programm wie FileZilla her
  2. Löschen Sie den Ordner wp-content und legen Sie stattdessen Ihre localhost Kopie des wp-content
    • Je nachdem, wie groß Ihr Ordner ist, kann es einige Minuten dauern, um alles zu übertragen
  3. Gehen Sie zu Ihrer neuen database (über phpMyAdmin ) und löschen Sie alle Tabellen, die ursprünglich von der neuen Installation von WordPress erstellt wurden, und importieren Sie stattdessen Ihre lokale Kopie

Aktualisierung auf Ihre neue Domain

Während die Migration in Bezug auf alle Ihre Dateien und Daten abgeschlossen ist, bedeutet dies nicht, dass sie funktioniert, da alle Links auf Ihren localhost verweisen. Das Ändern der siteurl und siteurl Werte in Ihrer wp_options Tabelle (in Ihrer database) reicht leider nicht aus.

Sie haben weiterhin Ihren Post- und Seiteninhalt mit Ihrer localhost URL ( http://localhost/wordpress ), wodurch Ihre Website nicht ordnungsgemäß angezeigt wird.

Sobald Sie Ihre database auf Ihren lokalen Host heruntergeladen und importiert haben. Folge diesen Schritten:

  1. Hier können Sie das Skript zum Suchen und Ersetzen von Interconnect IT-databaseen herunterladen
  2. Entpacken Sie die Datei und legen Sie den Ordner ab, in dem WordPress installiert ist (Root) und benennen Sie den zu replace Ordner replace ( Screenshot )
  3. Navigieren Sie zu dem neuen Ordner, den Sie in Ihrem Browser erstellt haben (z. B. http://example.com/replace ), und Sie sehen das Tool zum Suchen / Ersetzen
  4. Es sollte bis zu diesem Punkt ziemlich selbsterklärend sein: Geben Sie Ihre URL localhost in das Feld search for… und die neue URL in das Feld replace with… ein

Sie können auf die Schaltfläche ” Trockenlauf” unter Aktionen klicken, um zu sehen, was ersetzt wird, bevor Sie das Skript ausführen. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie den Ordner /replace/ entfernen. Überprüfen Sie Ihre Website, um sicherzustellen, dass nichts anderes fehl am Platz ist und Sie sollten gut gehen.

Ich benutze immer das populäre Plugin “Duplicator” ( im WP Plugin Directory ).

Hatte nie Probleme damit. Installieren, erstellen Sie ein Archiv. Sie erhalten eine ZIP-Datei mit allen Ihren Inhalten und einer Datei installer.php. Laden Sie beide auf Ihren Server hoch und greifen Sie auf die Datei installer.php zu. Folgen Sie dem Installationsassistenten und haben Sie Spaß. functioniert wie ein Charme und es ist wirklich benutzerfreundlich.

Das Installer-Skript kümmert sich um alle Daten, legt sie in Ihre ne leere database, ändert die URL in der database, ändert die Datei wp-config.php etc …

Melden Sie sich nach der Migration bei Ihrem WordPress an und speichern Sie Ihre Permalinks, um das Neuschreiben zu aktivieren. Das ist es.