author.php wurde zu der Vorlage hinzugefügt, die auf dem Nginx-Server nicht funktioniert

Ich verwende ein Thema ohne Autorenvorlage.

Laut Autor Vorlagen ,

Im Fall von Autoren ist die Hierarchie ziemlich einfach. Die Vorlagenhierarchie legt fest, dass WordPress die erste Vorlagendatei verwendet, die in Ihrem aktuellen Themenverzeichnis aus der folgenden Liste gefunden wird:

author-{nicename}.php - If the author's nice name were rami, WordPress would look for author-rami.php. author-{id}.php - If the author's ID were 6, WordPress would look for author-6.php. author.php archive.php index.php 

Das heißt, wenn Sie keine Datei author.php haben, sucht WordPress nach archive.php und so weiter.

Nun, ich habe author.php und author-username.php file (für test) erstellt und in wp-content/themes/mytemplate/ .

Aber wenn ich mysite.com/author/username versuche, mysite.com/author/username WordPress zur Indexseite um.

Ich benutze Nginx als meinen Webserver.

Solutions Collecting From Web of "author.php wurde zu der Vorlage hinzugefügt, die auf dem Nginx-Server nicht funktioniert"

Je nach Szenario: Wahrscheinlich führt ein Plugin die Umleitung von der author archive zur Startseite durch.

Zum Beispiel: Yoast SEO Plugin ist bekannt, ein ähnliches Problem zu verursachen. Wenn Sie Yoast SEO Plugin verwenden , dann gehen Sie zu Yoast SEO Menu von Ihrem WordPress Admin-Panel & dann:

Gehe zu Titles & metas => Archives

Deaktivieren Sie dann die Option Disable the author archives Deaktivieren Disable the author archives wenn diese Option aktiviert ist.

Dann versuchen Sie den Autor Link (löschen Browser Cache, wenn es nicht sofort funktioniert).

Disable the author archives | Enable the author archives Option möglicherweise auch in:

SEO Menu => Titles & metas => Others

(abhängig von Ihrer Version des Plugins)

Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie, Plugins nacheinander zu deaktivieren, um herauszufinden, welches der Plugins die Weiterleitung verursacht.

HINWEIS: Jedes Mal, wenn Sie ein Plug-in deaktivieren, um zu testen, ob die Weiterleitung noch erfolgt, führen Sie die folgenden zwei Schritte aus, um sicher zu gehen:

  1. Löschen Sie den Browser-Cache.

  2. Lösche die Regeln von WordPress Rewrite von:

Admin Menu => Settings => Permalinks

Klicken Save Changes , ohne Änderungen von dort vorzunehmen.

Sobald Sie das problematische Plugin identifiziert haben, finden Sie heraus, ob es eine Option zum Aktivieren / Deaktivieren von Autorenarchiven gibt und ergreifen Sie entsprechende Maßnahmen.