Ändern der Breite des WYSIWYG-Editors

Nur eine einfache Frage hier, aber obwohl mein googeln und suchende Bemühungen nicht die Antwort darauf gefunden hat. Ich möchte die Breite meines WordPress WYSIWYG Editors auf 650px . Was muss ich in die functions.php , um diesen Effekt zu erhalten?

Ich habe das gefunden, aber es hat nichts getan

 add_action('admin_print_styles-edit.php','increase_textarea_css'); add_action('admin_print_styles-post-new.php','increase_textarea_css'); function increase_textarea_css() { ?>  textarea#content { width:650px!important; }  <?php } 

Solutions Collecting From Web of "Ändern der Breite des WYSIWYG-Editors"

Der WYSIWYG verwendet die .wp-editor-container class. Am einfachsten wäre es, dies in Ihrem CSS zu ändern. Wenn Ihr Stil überschrieben wird, fügen !important einfach !important

 .wp-editor-container { width:50%; // What ever size you want } 

Die wp_editor() -function erlaubt uns auch, eine class zum textarea Tag hinzuzufügen, ich bin mir nicht sicher, ob dies Ihnen helfen könnte. Hier ist wie:

 < ?php wp_editor( $content, $editor_id, $settings = array( 'editor_class'=>'yourclass' ) ); ?> 

Sie können sich die Dokumentation hier ansehen : wp_editor – Codex

# post-body-content ist es.

Ich musste keine benutzen !important

 #post-body-content { width:50%; } 

Hinweis: Dies gehört in eine admin-style.css, die Sie für den allgemeinen Entwurf des Admin-Bereichs verwenden. (Es ist nicht möglich, eine Editor-style.css zu verwenden. Sie müssen vielleicht die Trägheit des tinymce iframe stylen). So fügen Sie das css in functions.php :

 function add_admin_style() { echo ''; //adjust your path } add_action('admin_head', 'add_admin_style'); 

Wenn Sie in der DOM-Struktur für das Styling “weiter unten” gehen, werden Blöcke höherer Ebenen überdimensioniert. Das ist auch wahr (daher: ein schlechter Ansatz), wenn Sie sich für die jeweilige tinyMCE-Option entschieden haben :

 function config_tinyMce($init) { $init['width'] = '620'; return $init; } add_filter('tiny_mce_before_init', 'config_tinyMce' ); 

Wenn Sie eine bestimmte Breite des inneren Editors haben wollen (in einer idealen Welt haben Sie zum Beispiel den gleichen Zeilenumbruch zwischen dem Editor und einem Live mit fester Spalte), dann

  • entweder “mach die Mathe”, also passe den (äußeren) Breitenwert weiter oben an, bis die innere Breite passt (kann sich von Browser zu Browser für verschiedene Scrollbalkenbreiten usw. noch etwas verändern)
  • oder machen Sie es 10-20px übergroß (mit den oben genannten Mitteln), und machen Sie die genaue Feinabstimmung dann mit dem tinyMCE Config-Filter.

update: Nun, vielleicht kann man die entire Mathematik mit der tiny_mce_config Option machen und # post-body-content alleine lassen. Sicher, in der WYSIWYG-Ansicht ist es schön, wenn die äußere Box nicht viel größer ist als die tatsächliche Spaltenbreite. In der reinen HTML-Ansicht macht man sich jedoch das Leben unnötig schwer, da man längere Codezeilen nicht gleichzeitig sehen kann.